logo

Vorlesewettbewerb 2017 an der RSG: Nina Rath überzeugt ihre gebannten Zuhörer

Foto Vorlesewettbewerb

[BILD] Die gespannten Zuhörer warten auf das Ergebnis der Jury.

In gebannte Kindergesichter von den Fünft- und Sechstklässlern der Realschule Gernsbach konnte man letzten Dienstag beim Eintreten in die Realschulhalle blicken, denn dort fand der alljährliche Vorlesewettbewerb der Schule statt.

Jeweils zwei Kandidaten der sechsten Klassen traten gegeneinander an. Zunächst trugen die Teilnehmer den Fünft- und Sechstklässlern aus einem eigens mitgebrachten Buch eine Lieblingsstelle vor. Danach mussten sie eine ihnen unbekannte Textstelle aus dem Buch „Die Kurzhosengang“ von Zoran Drvenkar möglichst fehlerfrei und sinntragend vorlesen. Wie bereits im vorigen Jahr wurde der Wettbewerb von den eigenen Mitschülern moderiert. Tom Möhrmann, Sven Miles, Talya Bensu, Sorin Nicolae, Rouven Frey und Emely Schmidt führten dabei mit Bravour und Charme durch die Entscheidungsrunde. Die mutigen Vorleser zogen Zuhörer und Jury mit Büchern wie „Hinter verzauberten Fenstern“ von Cornelia Funke oder „Die drei Fragezeichen: Die sieben Tore“ von Andre Marx in ihren Bann. Die Jury um Sabine Katz von der Bücherstube, Birgitt Schürmann von der Kirchlichen Öffentlichen Bücherei Gernsbach als externe Jurymitglieder sowie die Deutschlehrerin Miriam Libnau achtete vor allem auf Lesetechnik, Interpretation und Lesefluss. Nina Rath aus der Klasse 6a, die durch ihre gute Akzentuierung und sinnvolle Pausen beeindruckte, wurde mit einem klaren Punkteabstand als Siegerin des Wettbewerbs geehrt und darf sich nun über die Teilnahme beim weiterführenden Vorlesewettbewerb auf Kreisebene freuen. Platz zwei belegte Hannah Klumpp aus der 6c und den dritten Platz teilten sich in diesem Jahr Noemi Knapp (6b) und Mike Ochs (6c). Neben den vier besten Vorlesern, die sich als Preis ein Buch aussuchen durften, erhielten die Sechstklässler Louis Luidold (6a) und Noelle Westermann (6b) für ihre erfolgreiche Teilnahme eine Urkunde.

 

salat MENSA
ANMELDUNG

 

 

 

 

Termine:

No events to display