logo

„Ein Päckchen Glück“: Schüler der RSG beteiligen sich an Weihnachtsaktion der Stiftung Kinderzukunft

Foto Weihnachtspäckchen[BILD]: Ein bisschen Glück verschenken: Neun Klassen der RSG schicken ihre Weihnachtspäckchen auf Reisen.

In vielen Klassenzimmern der Realschule Gernsbach ist in den letzten Tagen bereits eine weihnachtliche Stimmung eingekehrt, denn es stapeln sich haufenweise Weihnachtspakete auf den Tischen und in den Schränken. Diese sind jedoch nicht für Schüler oder Lehrer sondern für einen sozialen Zweck. Neun Klassen haben in diesem Jahr fleißig Weihnachtsgeschenke verpackt und sich an der Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ beteiligt.

Bereits in der 5. Klasse hat die Schülerin Tamira Spangehl ihre Mitschüler und ihren Klassenlehrer auf die Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ der Stiftung Kinderzukunft aufmerksam gemacht. Seit einigen Jahren ruft die Organisation dazu auf, Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder zu packen. Während die Realschüler schon mehrere Wünsche auf ihrem diesjährigen Wunschzettel gesammelt haben, erhalten Kinder in ärmeren Ländern und Flüchtlingskinder oft kein einziges Geschenk zu Weihnachten. Das macht die Aktion der Stiftung umso bedeutsamer. Die Geschenke werden mit mehreren Transporten nach Rumänien, Bosnien und Herzegowina sowie in die Ukraine gebracht, um dort an Waisen- und Straßenkinder, kranke Kinder sowie Kinder armer Familien in Heimen, Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern und in Elendsvierteln verteilt zu werden. In diesem Jahr hat nicht nur die Klasse 7b, die Tamira Spangehl mittlerweile besucht, Geschenke verpackt, sondern auch alle anderen Fünft-, Sechst- und Siebtklässler. Sogar eine 8. Klasse hat sich beteiligt.

Die Weihnachtspäckchen enthalten Schul- und Bastelsachen, Spielzeug, Süßigkeiten, Accessoires, Hygieneartikel oder neue Kinderkleidung. Die Klasse 7b, die nun schon das dritte Jahr mitmacht, ist sich einig: „Wir haben so viel, davon müssen wir auch etwas weitergeben.“

 

 

salat MENSA
ANMELDUNG

 

 

 

 

Termine:

No events to display