logo

Sicher? Sicher! Präventionsangebote an der Realschule Gernsbach

Internetprävention 5c

Die Klasse 5c beim Medienpräventionsprojekt „Sicher im Netz“ mit dem Projektleiter Georg Bierbaum (Bildmitte).

Mit den beiden Präventionsangeboten „Sicher im Netz“ und „Herausforderung Gewalt“ wurden die fünften und sechsten Klassen der Realschule Gernsbach über wesentliche und aktuelle Themen informiert und für diese sensibilisiert. Georg Bierbaum, Jugendkoordinator beim Polizeirevier in Gaggenau, führte in Kooperation mit den Schulsozialarbeitern Simone Gernsbeck-Scherer und Marcel Zeltmann das Medienpräventionsprojekt „Sicher im Netz“ durch. Dabei stand der sichere Umgang mit dem Handy und weiteren internetfähigen Medien im Vordergrund. Georg Bierbaum betonte unter anderem die Wichtigkeit des Passwortes und wie man sich, zum Beispiel durch das Zukleben der Laptopkamera mithilfe eines Kreppstreifens, vor Hackerangriffen schützen kann. Beleidigungen im Netz und der Umgang mit Privatfotos waren ebenso Themen der Veranstaltung, die in allen fünften Klassen der Realschule stattfand. Die Schüler der 6. Klassen erarbeiteten jeweils an einem Vormittag Leitsätze zum Thema „Herausforderung Gewalt“. Sabine Geiges vom Präventionsverein Lebenswertes Murgtal und Matthias Förderer von der Polizei Kuppenheim unterstützen engagiert das schulische Präventionsprogramm. Die Schüler tauschten sich mit den Experten über ihre Erfahrungen mit Gewalt aus, definierten Begrifflichkeiten und unterschieden Gewalt gegen Personen oder Sachen sowie körperliche und seelische Gewalt. Auch die Folgen von Gewalt bezüglich Täter, Opfer und anderen Beteiligten und dass es letztlich nur Verlierer im Hinblick auf Gewalt geben kann, wurden dabei thematisiert. Durch Spiele, Übungen und das Analysieren von Kurzfilmen konnten anschließend wesentliche Leitsätze formuliert werden.

 

salat MENSA
ANMELDUNG

 

 

 

 

Termine:

No events to display